Verkauf innerhalb Deutschlands

Sie erhalten eine Rechnung inkl. der derzeit gültigen MwSt.

Bei Lieferungen von Telekommunikationsgeräten mit einem Warenwert von mehr als 5000 € netto an deutsche Firmen mit UID erfolgt die Rechnungsstellung ohne MwSt. gemäß § 13b UmStG.
 

Verkauf in EU Länder

Privatkunden erhalten eine Rechnung inkl. MwSt. Der MwSt-Satz unterscheidet sich je nach Produktart. Physische Produkte werden mit dem aktuell gültigen deutschen Steuersatz belegt, Guthaben für SIM-Karten wird mit dem MwSt-Satz des jeweiligen EU-Landes belegt.

Firmenkunden mit UID erhalten von uns eine Nettorechnung ohne MwSt.
 

Export in die Schweiz und Länder außerhalb der EU
sowie einige Inseln/Gemeinden innerhalb der EU, für die gesonderte Regelungen gelten

Bei unter 1000 Euro Warenwert findet die Zollabwicklung durch den Versanddienstleister statt. Hierfür fallen Gebühren von ca. 20 Euro an. Diese werden Ihnen direkt über den Versanddienstleister in Rechnung gestellt.

Ab einem Warenwert von über 1000 Euro muss eine Zollanmeldung erfolgen. Die Kosten belaufen sich auf 40 € und sind in die Versandkosten, die der Shop ausweist bereits eingerechnet.

Unsere Rechnung ist ohne deutsche MwSt., die schweizer MwSt. wird Ihnen über den Versanddienstleister berechnet.

Wenn Sie die Ware bei uns abholen und selbst in ein Drittlandsgebiet ausführen, so können wir Ihnen unter bestimmten Bedingungen die MwSt wieder erstatten. Die MwSt. wird von uns zunächst in Form einer Kaution berechnet. Wir geben Ihnen vorausgefüllte Papiere zur Vorlage beim Zoll mit. Sind alle Bedingungen erfüllt und wir erhalten die vom Zoll abgestempelten Papiere zurück, erstatten wir Ihnen die Kaution wieder auf Ihr Konto. 

Die Ausfuhr muss im nichtkommerziellen Reiseverkehr stattfinden, innerhalb von 3 Monaten ab Kauf der Ware. Der Ausführende muss seinen Wohnsitz im Drittlandsgebiet haben. Vollständige Informationen finden Sie unter dem Stichwort „Umsatzsteuerbefreiung für Ausfuhrlieferungen im nichtkommerziellen Reiseverkehr“ im Internet.

  :)